FANDOM


Spoilerwarnung!
Diese Seite oder dieser Abschnitt enthält Spoiler, die den Spaß am Lesen der Bücher nehmen können.
Wir sind nicht nur EAs! Wir sind nicht nur Körperteile! Wir sind ganze, vollständige, menschliche Wesen, und die Geschichte wird voller Scham auf diese Zeiten zurückschauen! Teenager, wehrt euch!

–Hayden, Vollendet – Der Aufstand

Hayden Upchurch ist ein flüchtiger Wandler, der sich mit Connor anfreundet. Während er auf dem Friedhof lebt, leitet Hayden den ComBom und betreibt einen Broadcast. Später wird er von der Storchenbrigade gefangen gehalten und gezwungen, sie bei Angriffen auf Ernte-Camps zu unterstützen.

Aussehen

Hayden hat blonde, perfekt gestylte Haare, ist schlaksig und groß, trägt zeitweise trotz perfekter Zähne eine Zahnspange und grinst ununterbrochen.

Persönlickeit

Hayden grinst und lacht sehr viel, da er selbst über ernste Angelegenheiten scherzt, sodass Umstehende nie genau wissen, was Hayden tatsächlich meint. Dieses Verhalten ist ein Ergebnis vom Scheidungskrieg seiner Eltern, denn er versucht, mit Witzen seine Emotionen zu verbergen. Wenn er denn einmal ernst bleibt, zeigt Hayden seine Aufrichtigkeit. Außerdem weiß er häufig, was andere denken.

Geschichte

Frühes Leben

Hayden stammt aus einer reichen Familie. Vor zwei Jahren begann ein Scheidungskrieg zwischen seinen Eltern, bei dem es zu erst um das Geld ging und später, als kein Geld mehr übrig war, um Haydens Sorgerecht. Da kein Elternteil damit einverstanden war, dass der andere Expartner Hayden zu sich nimmt, einigten sie sich darauf, Hayden umwandeln zu lassen.

Vollendet – Die Flucht

Hayden läuft von zu Hause weg, um der Umwandlung zu entkommen. Er landet in Sonias Keller, wo er auf Connor, Risa, Roland und Mai trifft. Nach mehreren Wochen erreicht er den Friedhof, wo er eine Zeit lang beim Botendienst und der Lebensmittelverteilung arbeitet. Als die Wandler versuchen, den Admiral zu stürzen, sucht Hayden Connor auf, da er hofft, Connor könne die rebellischen Wandler aufhalten.

Vollendet – Der Aufstand

Obwohl Hayden mit dem neuen U-17-Gesetz den Friedhof gefahrlos verlassen könnte, will Hayden bis zu seinem achtzehnten Geburtstag auf dem Friedhof bleiben und Connor unterstützen. Hayden erhält deshalb die Leitung des ComBoms und gehört Hayden zu Connors „Allerheiligsten“. Um für seine Zukunft zu üben, betreibt Hayden nebenbei seinen Broadcast „Radio Free Hayden“, der wegen seines schlechten Signals nur auf dem Friedhof empfangbar ist.

Nachdem Risa sich den Behörden gestellt hat, tauchen Wochen später Werbespots von ihr auf, in denen Risa für die Umwandlung wirbt. Um Connor diese Bilder zu ersparen, sperrt Hayden den Internetzugang auf dem gesamten Friedhof bis auf den im ComBom.

Kurz vor der Räumung des Friedhofs kümmert sich Hayden um die Waffenausgabe an die Wandler. Anschließend nimmt er mit seinem Team im ComBom Stellung, um den Friedhof per Videoüberwachung im Blick zu haben und Funkkontakt mit Connor zu haben. Als der Friedhof durch die anrückende Jugendbehörde fällt, versperrt er die Tür des Fliegers in der Hoffnung, nicht von den JuPos entdeckt zu werden. Am nächsten Morgen sind die JuPos jedoch immer noch auf dem Friedhof und warten darauf, dass Hayden und die anderen den ComBom verlassen. Schließlich müssen sich Hayden und die übrigen Wandler stellen, da sie ansonsten im aufgeheizten ComBom dehydrieren würden.

Vollendet – Die Rache

Hayden wird wegen Kollaboration mit dem Feind angeklagt und steht als Gewaltverbrecher dar. Aber statt in ein Gefängnis gebracht zu werden, wird Hayden ins Cold Springs Ernte-Camp gebracht, wo er einige Monate lang warten soll, da die Möglichkeit besteht, dass eine Gesetzesinitiative verabschiedet wird, die es ermöglicht, Verbrecher umwandeln zu lassen. Im Ernte-Camp entwickelt sich Hayden unfreiwillig zu einem Anführer der Wandler. Die Leute aus dem ComBom, die mit ihm im Ernte-Camp gefangen sind, erzählen, was Hayden auf dem Friedhof geleistet hat. Um einen Aufstand der Wandler zu vermeiden, wird Hayden von den anderen isoliert und überwacht. Er muss in der Gästevilla schlafen und darf nicht mit anderen Wandlern sprechen. Zusätzlich verbreiten die Mirarbeiter des Ernte-Camps Lügen über Hayden und behaupten, Hayden würde nun für die Jugendbehörde arbeiten.

Nach dem Angriff der Storchenbrigade auf das Ernte-Camp wird Hayden zu Starkey gebracht. Dieser verlangt von Hayden, den Direktor des Camps zu erschießen, um seine Loyalität zu den Wandlern zu beweisen, aber Hayden weigert sich. Die Storchenbrigade nimmt Hayden gefangen, da Starkey seine Fähigkeiten für die Zwecke der Storchenbrigade nutzen will. Im Bergwerk, wo die Storchenbrigade ihre Pläne schmiedet, kümmert sich Hayden hauptsächlich um das Vorrats- und Nahrungsmittellager, wobei er ständig von einem Storch bewacht wird. Später muss Hayden dabei helfen, die Angriffspläne der Brigade zu entwickeln.

UnDivided

Dadurch dass die Storchenbrigade von der Klatscherorganisation genaue Angriffspläne auf Ernte-Camps erhält, wird Hayden nicht mehr beim Entwerfen der Pläne benötigt und muss sich stattdessen wieder um die Essensausgabe kümmern. Nachts nutzt er die Technologien der Storchenbrigade, um heimlich seinen Broadcast weiterzubetreiben, mit dem er landesweit zum Widerstand gegen die Umwandlung aufruft, ohne dabei zu wissen, ob und wie viele Menschen seine Reden hören. Seine Beiträge werden nur wenige Stunden nach Veröffentlichung von der Jugendbehörde komplett gelöscht.

Nachdem Bam die Leitung der Storchenbrigade übernommen hat, kann Hayden endlich die Storchenbrigade verlassen. Er beschließt, ein kleines Team zusammenzustellen und sich auf seinen Broadcast zu konzentrieren. Damit die Beträge in Zukunft nicht von der Jugendbehörde vernichtet werden können und damit Hayden und sein Team nicht geortet und gefunden werden können, tauschen sie ihre Technik durch eine alte aus. Mit dieser reisen sie von Ort zu Ort und veröffentlichen regelmäßig die Beiträge und trägt maßgeblich zum Allerheiligen-Aufstand bei.

Beziehungen

Connor

Als sich Hayden und Connor zum ersten Mal in Sonias Keller begegnen, ist Hayden derjenige, der ihn und Risa freundlich begrüßt und ihnen Essen anbietet. Im Laufe ihrer Zeit auf dem Friedhof entwickeln sich Hayden und Connor zu guten Freunden, die sich blind vertrauen. Deshalb ist es kein Wunder, dass Hayden trotz mangelnder Kompetenz die Leitung des ComBoms von Connor erhält.

Trivia

  • Hayden würde lieber sterben, statt umgewandelt zu werden.