FANDOM


Spoilerwarnung!
Diese Seite oder dieser Abschnitt enthält Spoiler, die den Spaß am Lesen der Bücher nehmen können.

Mai ist eine Wandlerin, die auf dem Friedhof landet. Dort wird sie von den Klatschern angeworben, die sie zum Mord anstiften. Nach ihrem Aufenthalt auf dem Friedhof übt Mai einen Selbstmordanschlag im Happy Jack Ernte-Camp aus.

Aussehen

Mai ist Asiatin, ihre Haare sind dunkelpink gefärbt und sie trägt ein stacheliges Lederhalsband.

Geschichte

Vollendet – Die Flucht

Als der Wunsch von Mais Eltern, einen Sohn zu bekommen, endlich in Erfüllung geht, haben sie bereits vier Töchter, weswegen sie ihre jüngste Tochter Mai umwandeln lassen wollen.

Als flüchtige Wandlerin gelangt Mai in Sonias Keller, wo sie Hayden, Roland, Connor und Risa trifft. Während sie sich in den verschiedenen Geheimverstecken der Anti-Umwandlungs-Front befindet, verliebt sich Mai in Vincent. Zusammen sollen sie auf den Friedhof gebracht werden, aber Vincent stirbt auf dem Flug dorthin. Mai beobachtet auf dem Friedhof, dass die Champs Vincents Leiche ohne Respekt vergraben. Als sie Cleaver trifft, stiftet dieser sie dazu an, die Champs als Rache mit Blaine umzubringen. Während Blaine die Champs betäubt und in einen Container legt, verschließt Mai die Tür, sodass die Champs ersticken. Cleaver rekrutiert sie anschließend zu den Klatschern.

Zusammen mit Blaine und Lev verlässt Mai den Friedhof und wird für einen Selbstmordanschlag vorbereitet. Sie werden von JuPos ins Happy Jack Ernte-Camp gebracht, wo sie das Attentat durchführen sollen. Am Tag des Anschlags sprengt sich Mai erst in die Luft, nachdem Blaine explodiert ist.